Flughafen Mykonos Ankunft und Abflug


Der Flughafen Mykonos ist ein Flughafen auf der griechischen Insel Mykonos. Aufgenommen wurde der Flugbetrieb im Jahre 1971. Zur damaligen Zeit bestand der Flugverkehr jedoch ausschließlich aus Flügen die zum Transport von verschiedenen Waren und Gütern dienten. Die ersten Passagiere wurden erst 6 Jahre später per Flugzeug transportiert. Dies lag daran, dass der Flughafen erst einmal auf ein hohes Aufkommen an Passagieren aufgerüstet werden musste. Die Landebahn wurde damals auch von 1500 Meter auf 2500 Meter verlängert. So konnten auch größere Passagiermaschinen großer Gesellschaften dort landen.

Kontakt:

Mykonos Airport
Mykonos 846 00
www.jmk-airport.gr/en/

Flughafen Mykonos

Insgesamt besteht der Flughafen aus 2 Terminals mit insgesamt 25 Schaltern. Selbst zu Stoßzeiten während der Hochsaison am Flughafen Mykonos alle Passagiere sehr zügig abgefertigt werden. Pro Jahr kommt der Flughafen Mykonos auf ein Aufkommen von insgesamt 350.000 Passagiere pro Jahr. Letztmalig wurde der Flughafen im Jahre 2003 renoviert. Die Fassade bekam damals einen komplett neuen Anstrich und auch die sanitären Anlagen wurden komplett neu errichtet. Neuer Boden wurde in der Eingangshalle verlegt und die jeweiligen Wartebereiche in den einzelnen Terminals wurde ebenfalls mit neuen Stühlen versehen. Um den Flughafen herum fanden in den vergangenen Jahren ebenfalls zahlreiche Änderungen statt. Unmittelbar östlich des Flughafens gelegen befindet sich seit dem Jahre 2004 ein komplett neu errichtetes Parkhaus mit insgesamt Etagen. Vor dem Bau dieses Parkhauses wurden nämlich des öfteren die sehr mangelhaften Parkmöglichkeiten rund um den Flughafen herum bemängelt. Daraufhin wurde der Bau des Parkhauses im Jahre 2002 aufgenommen, um die gesamte Parksituation rund um den Flughafen zu entlasten. Außerdem trägt auch der stetig wachsende Tourismus der Insel dazu bei, dass der Flughafen auf der Insel Mykonos immer und immer mehr Passagiere abfertigen muss. Seit 1995 gehen die Passagierzahlen nämlich stets weiter nach oben, so dass 350.000 Passagiere pro Jahr nur eine Momentaufnahme sein werden. Geplant für die Zukunft ist zudem der Bau eines dritten Terminals. Vorerst soll jedoch die Entwicklung der Passagierzahlen abgewartet werden, bevor der Bau konkret geplant und in die Tat umgesetzt werden kann.

Im Inneren des Flughafens befinden sich zudem kleine Einkaufsmöglichkeiten und insgesamt 3 kleine Restaurants. So kann eine eventuelle Wartezeit bei einer Verspätung oder ein Ausfall eines gesamten Flugs sehr einfach überbrückt werden. Wer Angst vor der dortigen Verständigung mit dem jeweiligen Personal hat, der hat dies völlig unbegründet. Das dortige Personal ist äußerst gut geschult und beherrscht die englische und auch teilweise die deutsche Sprache nahezu perfekt. So ist die Sorge über eventueller Verständigungsschwierigkeiten völlig unbegründet.

Am 4. April 2002 kam es auf dem Flughafen Mykonos zu einem kleinen Zwischenfall. Eine Maschine der türkischen Fluggesellschaft Türkish-Airlines kam während des Starts von der Landebahn ab. Ursache war dabei ein geplatzter Reisen der Maschine. Verletzt wurde dabei zum Glück keiner der Passagiere. Das Flugzeug kam 30 Meter hinter der Startbahn zum stehen. Die Passagiere konnten daraufhin das Flugzeug per Notrutsche verlassen. Dies war jedoch der einzige Zwischenfalls auf dem Flughafen Mykonos.

Zum Zentrum der Stadt sind es vom Flughafen aus ca. 13 Kilometer. Direkt vor dem Gebäude stehen in der Regel zahlreiche Busse bereit, die die jeweiligen Urlauber in einem 30 Minuten Rhythmus in die jeweiligen Orte befördern.

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.