Urlaub in Peking


Urlaub in Peking

Peking

Peking ist Chinas Hauptstadt und war lange Zeit nur ein Garnisonsstädtchen an der nördlichen Grenze Chinas. Vieles, was das alte Peking zu unvergesslich macht, fiel dem wahnsinnigen Bauboom der Chinesen zum Opfer. Seit einigen Jahren hat China seine Pforten für die Touristen aus aller Welt geöffnet und der Fortschritt auf allen Gebieten der Wirtschaft ist nicht mehr zu übersehen.

Ein unbedingtes Muss, wenn man Peking besucht, ist natürlich der Platz des himmlischen Friedens mit der verbotenen Stadt und seinen kaisergelben Dächern. Gerade hier kann morgens die chinesische Bevölkerung bei ihren Tai Chi-Übungen betrachten. Die chinesische Bevölkerung steht stundenlang Schlange, um im Mausoleum die sterblichen Reste von Mao Zedong zu besuchen.

Außerdem sollte man den Baihai-Park und den Kaiserpalast nicht vergessen. Ein bekanntes Wahrzeichen sind die Große Mauer und die in der Nähe befindliche größte Diskothek der Welt, der Himmelsaltar und -tempel sowie die bekannten Ming-Gräber und der Sommerpalast Yihe Yuan.

Fotograf: zhang kaiyv

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.