Flughafen Dortmund Ankunft und Abflug


Informationen und Links zur offiziellen Website des Flughafen Dortmund (DTM).
Von der Besucherterrasse auf der Galerieebene (Ebene 2) im Terminal kann man das Geschehen auf dem Vorfeld bestens verfolgen. Der Eintritt ist kostenlos.

Kontakt:

Flughafen Dortmund
Flugplatz 7-9
44319 Dortmund
Infotelefon: 0231-9213-140
Fax: 0231-9213-125
Internet: » www.flughafen-dortmund.de

Flughafen Dortmund Flugzeiten:

Der Dortmunder Flughafen gehört sicherlich zu den kleineren und weniger bekannten Flughäfen Deutschlands. Dabei besitzt er eine lange Tradition, bereits seit 1926 starten und landen hier Flugzeuge. Nach dem zweiten Weltkrieg wurde der Flugbetrieb jedoch erst im Jahre 1960 wiederaufgenommen. Der Flughafen Dortmund verfügt über eine Start- und Landebahn mit 2.000 Meter Länge, eine Erweiterung auf 2.800 Meter ist geplant.

Der Flughafen Dortmund liegt weit außerhalb des Zentrums an der östlichen Stadtgrenze im Ortsteil Wickede. Die Anbindung an den öffentlichen Personennahverkehr erfolgt lediglich mit Flughafenbussen, die über die Stadtautobahn zum Bahnhof in ungefähr einer knappen halben Stunde fahren. Eine Bahnlinie, die den Dortmunder Flughafen direkt mit dem Schienennetz verbinden soll, befindet sich zur Zeit noch in der Planungsphase. Für Passagiere, die mit dem eigenen Auto anreisen, ist die Anbindung jedoch über eine direkte Autobahnausfahrt sehr gut. Auch ausreichend Parkraum zu im Vergleich zu anderen Flughäfen relativ günstigen Konditionen steht am Dortmunder Airport zur Verfügung. Als besonders praktisch hat sich erwiesen, dass ein Parkplatz bereits Wochen vor Antritt des Fluges reserviert werden kann.

In den letzten Jahren hat der Dortmunder Flughafen mit der zunehmenden Popularität der sogenannten Billigflieger eine deutliche Zunahme der Flugbewegungen und Passagierzahlen erlebt: So liegt er heute mit knapp zwei Millionen abgefertigter Passagiere an dritter Stelle der Flughäfen in Nordrhein-Westfalen. Von Dortmund aus werden mehr als 50 europäische Ziele angeflogen. In Deutschland werden nur München, Nürnberg und Heringsdorf angesteuert. Schwerpunktmäßig werden von Dortmund vor allem spanische Ferienziele auf dem Festland wie Malaga, Valencia, Alicante, Almeria, aber auch die Inseln Mallorca, Teneriffa und Fuerteventura bedient. Auch Osteuropa ist bei den Destinationen, die vom Dortmunder Flughafen aus erreicht werden können, stark vertreten: Dresden, Danzig, Budapest, Zagreb, Bukarest, Kiew und Sophia gehören zu den Zielen, die am häufigsten angeflogen werden. Derzeit fliegen dreizehn Fluggesellschaften ab Dortmund, zu den bekannteren unter ihnen zählen Germanwings, Airberlin, easyJet, Sunexpress und Wizzair.

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.