Flughafen Genua Ankunft und Abflug


Der Flughafen von Genua wurde nach einer achtjährigen Bauzeit im Jahr 1962 eröffnet. Bis heute besitzt der Airport aufgrund seiner diffizilen geografischen Lage nur eine einzige Start- und Landebahn, die eine Länge von 2,9 Kilometern misst. Dennoch gelingt es dem Airport, knapp 24.500 Flugbewegungen zu bewältigen. Im einzigen Flughafenterminal wird ein Passagieraufkommen von 1,3 Millionen Fluggästen abgewickelt.

Kontakt:

Flughafen Genua
16154 Genova
Italien
Telefon: 0039 010 60151
www.aeroportodigenova.com

Flughafen Genua:

Genua ist als Flughafen für inneritalienische und innereuropäische Flugverbindungen bekannt. Hier starten und landen die Linienflugmaschinen von Al Italia, Lufthansa, Air France und KLM, Iberia, British Airways und Turkish Airlines. Als Billigflieger sind Ryan Air, Vueling, Blu-express und Belle Air auf dem Flughafen präsent. Zu den vom Flughafen in Genua angeflogenen internationalen Zielen gehören Istanbul, Barcelona, Paris, Frankfurt und München sowie London und Amsterdam. Inneritalienische Flugverbindungen bestehen nach Venedig, Rom und Neapel sowie nach Sardinien und Sizilien. Mit Mallorca, Ibiza, Rhodos und Mykonos werden von Genua aus einige der beliebtesten europäischen Ferieninseln angeflogen. Und last but not least pendelt Air Dolomiti zu verschiedenen Destinationen in Österreich.

Im internationalen Luftfahrtverkehr, wird die bei der IATA als 3-Letter-Code übliche Abkürzung GOA für den Flughafen von Genua benutzt. Daher ist dieser 3-Letter-Code auch auf Flugtickets zu finden. Den Beinamen „Christoforo Colombo“ erhielt der Flughafen von Genua in Erinnerung an den berühmten Weltentdecker.

Als Verkehrsmittel zwischen dem Flughafen Genua und der in einer Entfernung von rund sechs Kilometern östlich des Airports gelegenen Stadt, empfiehlt sich die Benutzung des Airport-Busses. Der Volabus AMT 100 fährt im regelmäßigen Stundentakt und pendelt zwischen Flughafenterminal und Genuas Hauptbahnhof Piazza Principe. Eine weitere Verkehrsanbindung stellt die A10 als Autobahn entlang der Mittelmeerküste dar.

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.