Flughafen Florenz Ankunft und Abflug


Der Anblick des kleinen „Aeroporto Amerigo Vespucci“ von Florenz sorgt schon beim Landeanflug auf der einzigen Start- und Landebahn für Überraschung. Die Touristenmetropole und Hauptstadt der Toskana, die Stadt zahlreicher, weltberühmter Renaissance- Bauten empfängt ihre Besucher, zumindest die, die aus dem Luftraum anreisen (jährlich ca. 2.200.000), recht bescheiden.

Kontakt:

Flughafen Florenz
Via del Termine, 11
50127 Florence
Italien
Telefon: 0039 055 306 1300
www.aeroporto.firenze.it

Flughafen Florenz:

Im 1930 erbauten, seit 2006 stufenweise modernisierten, behindertengerechten Terminal ist alles sehr übersichtlich und zweckmäßig. Kurze Wege verbinden diverse Service-Dienstleistungen wie Bank, Geldautomaten, Restaurationen im Ankunfts- und Abflugbereich, u. a. die "Masaccio Lounge" in der Abflughalle auf der 1. Etage, die mit allen relevanten Business Einrichtungen ausgestattet ist.

Die Abfertigung an den mittlerweile 23 Check-in-Schaltern geht zügig, ebenso die Gepäckausgabe. Nahe des Check-in-Bereichs ist eine Zeile mit verschiedenen Geschäften und hinter der Sicherheitskontrolle finden die Passagiere auf der ersten Etage einen gut sortierten Duty-free-Shop.

Die Fahrt vom Flughafen per Shuttle- oder Linienbus bis ins Zentrum dauert, je nach Verkehrsaufkommen, zwischen 15 - 30 Minuten. Taxen stehen direkt vor der Ankunftshalle.

Dass der, gut 4 km nordwestlich der Innenstadt gelegene, Flughafen Florenz bisher nicht expandierte hat mehrere Gründe. Hier landen fast ausschließlich Linienflugmaschinen, während den nur 80 km entfernten Flughafen „Galileo Galilei“ in Pisa die viele Touristen befördernden Billig-Flieger anfliegen, die, dank bester Verkehrsanbindung, in 60 bis 80 Minuten die historische Innenstadt von Florenz (Hauptbahnhof) erreichen.

Zusätzlich stehen politische Interessen (angrenzender Reißbrett-Stadtteil Castello/Schutz der Innenstadt vor Flugüberquerung) dem seit Jahren fertig geplanten, lichtdurchfluteten – aus Glas und dunkelfarbigen Feststoffelementen – Neubau des Flughafengebäudes in Florenz und einer Pistenalternative parallel zur Autobahn 11 entgegen.

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.